Personal & Technologien

Technologien

Zur Sicherheit von Mensch und Anlage führen wir alle Arbeiten im Reaktor unter Stickstoffatmosphäre durch. Dafür sind die eingesetzten Technologien für Arbeiten unter Stickstoffatmosphäre ausgelegt.

Unsere Hochleistungsluftförderanlagen sind ausgestattet mit N2-Rezirkulation zur Vermeidung pyrophorer Reaktionen.

Das bewährte LSS Life Support System besteht aus einem integralen persönlichen Atemschutzhelm, dem sogenannten Anti-Panik-Helm, mit drei voneinander unabhängig arbeitenden Atemluftleitungen und der Atemluftkonsole zur Versorgung und Überwachung für gleichzeitig vier Reaktortechniker. Ein integrales Kommunikationssystem zwischen Luftleiter, Spitzenleiter und Reaktortechniker sowie Ex- und O2-Analysenmessgeräte gewährleisten eine höchstmögliche Sicherheit. Mit Kamera und Aufzeichnungsgerät dokumentieren wir Arbeiten und Arbeitsergebnisse für unsere Kunden und unterstützen bei TÜV-Inspektionen.

Technologien für individuelle Anforderungen an Katalysatorarbeiten werden in unserem Technologiezentrum RRT entwickelt, erfahrene Ingenieure und Techniker setzen die Projekte weltweit um.