RRT Technologie

RRT Video Inspektion

Nach der Entleerung eines Reaktors werden zunächst alle Rohre überprüft. Dabei wird festgestellt, ob Restkatalysator vorhanden ist, ob die Rohre mit Kohlenstoffen verschmutzt sind und wie ein Isolator wirken, und ob das Support Grid am Boden des Reaktors frei oder beschädigt ist. Aus den Ergebnissen werden kurzfristig die weiteren Maßnahmen abgeleitet.

Wir haben ein Verfahren, das sich durch Zeitersparnis und Effizienz auszeichnet. Dabei werden Video-Aufzeichnungen von den einzelnen Rohren kontinuierlich auf SD-Karten gespeichert. Während die ersten Aufnahmen von Bauleitung, Kunde und Katalysatorhersteller auf einem separaten Ab-spielgerät begutachtet werden, filmen die RRT-Techniker weiter und liefern alle weiteren Aufnahmen nach und nach ab. Auf diese Weise können ohne Unterbrechung der Arbeiten weiterführende Entscheidungen getroffen und zeitnah umgesetzt werden.

Prüfung der Restnutzungsdauer

In Zusammenarbeit mit MP Magnetische Prüfanlagen hat RRT ein Tool entwickelt, mit dem wir in jedem einzelnen Rohr eine Aufweitenmessung durchführen können. Der Durchmesser wird kontinuierlich gemessen, feinste Verformungen durch Hot Spots sind erkennbar. Im Vergleich zur traditionellen Außenmessung liefert die Innenmessung akkuratere Messdaten, die unseren Kunden die Entscheidung über einen Austausch von Rohren erleichtern.