Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen steht zu 100% in Privatbesitz, Geschäftsführer ist Herr Johann Rohrer

  • 1975 Gründung Rohrer GmbH Österreich
  • 1991 Neugründung Johann Rohrer GmbH Österreich
  • 1991 Neugründung Johann Rohrer GmbH Deutschland
  • 1992 Gründung Rohrer Netherlands B.V., Niederlande
  • 1999 Erweiterung Geschäftsfeld Isolierung, Heinz Fidler GmbH
  • 2001 Erweiterung Geschäftsfeld Alu-, Niro- und Stahlkonstruktionen, Schönberger GesmbH
  • 2002 Erweiterung Geschäftsfeld Elektrotechnik, Herta Schwarz GmbH
  • 2005 Gründung Rohrer Servicii Industriale S.R.L, Rumänien
  • 2005 Gründung Rohrer Slovakia S.R.O., Slowakei
  • 2005 Gründung Rohrer Industrial Services L.L.C., V.A.E.
  • 2006 Erweiterung der Isoliersparte durch IIG Industrieisolierungen GmbH, Gelsenkirchen, mit den Standorten Kerpen, Frankfurt und Stade sowie Isoliertechnik WKSB GmbH in Merseburg mit den Standort Nünchritz
  • 2007 Gründung Rohrer Maghreb S.A.R.L., Marokko
  • 2007 Gründung Rohrer BVBA, Belgien
  • 2008 Gründung Rohrer Hungária Kft., Ungarn
  • 2009 Erweiterung Geschäftsfeld Industrieservice Juri Gesellschaft m.b.H, Österreich
  • 2009 Gründung Rohrer Saudi Arabia Ltd., Saudi Arabien
  • 2011 Gründung Rohrer Finland OY, Finnland
  • 2011 Gründung Rohrer France S.A.R.L., Frankreich
  • 2011 Gründung Rohrer Richter Technology GmbH, Deutschland
  • 2012 Gründung Rohrer Sinai Tesisler Servis Ticaret Ltd. Sti, Türkei
  • 2013 Erweiterung Geschäftsfeld Industriebau, Hoch- und Tiefbau
  • 2014 Verleihung des Rechts, das Steirische Landeswappen führen zu dürfen
  • 2015 Gründung Rohrer Industrieservice Dietzenbach, Deutschland
  • 2016 Gründung Rohrer Norway AS, Norwegen
  • 2017 Gründung Rohrer Impera s.r.o., Slovakei