Gepostet am: Donnerstag, 9. April 2020

Chemieverfahrenstechniker (m/w/d)

Werden Sie Teil der Rohrer ‐ Großfamilie und unterstützen Sie unser Wachstum durch Ihr Engagement!

Wir suchen am Standort Lobau zum ehestmöglichen Eintritt einen Mitarbeiter für vollkontinuierliche Schichtarbeit (Montag bis Sonntag) – zunächst befristet bis 31.7.2020 – jedoch mit der Option auf Verlängerung. Wir richten uns vorzugsweise an Bewerber, die eine Feuerwehrausbildung und ein hohes Sicherheitsbewusstsein haben.

Aufgabenstellung:

  • Kontrolle und Wartungsarbeiten im Bereich Pumpen, Kompressoren, und Anlagenausrüstungsteile, wie z.B. Anlagendichtungen
  • Kontrolle örtlicher Messeinrichtungen, Entleerung und Umfüllen von Chemikalien sowie Bestimmung von ausgewählten Qualitätsmerkmalen lt. Prüfplan (z.B. Dichte, Laugenausnutzung usw.)
  • Reinigungsarbeiten zur Wahrung der Sauberkeit und Ordnung der Anlagenbereiche
  • Vorbereitende Maßnahmen für Reparaturen und Anlagenstopps (z.B. Anlagenteile außer Betrieb nehmen, entspannen, produkt- und gasfrei machen)
  • Meldung an Leitstandsfahrer bzw. an dessen Vorgesetzte über außergewöhnliche Wahrnehmungen, notwendigen Reparaturmaßnahmen und über sicherheitstechnische Mängel
  • Unterstützung der operativen Anlagenführung bei sicherheitstechnischen Aufgaben zur Einhaltung der gesetzlichen und betrieblichen Vorschriften im Rahmen der Arbeitssicherheit
  • Kontrollen laut Kontrollvorschriften und Feuerwehrüberprüfungsplänen inkl. Meldungen und Dokumentation

Ihre Qualifikation:

  • Führerschein B, Führerschein C von Vorteil
  • Feuerwehrausbildung erwünscht (Sicherheitsvorschriften Feuerwehrsystem, Löscheinrichtungen, Brandverhalten etc.) – eine Feuerwehrtauglichkeit ist jedoch Voraussetzung
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung
  • Ausbildung im Bereich Chemieverfahrenstechnik (HTL, Lehre …)
  • Schichtbereitschaft Montag bis Sonntag

Ihre Persönlichkeit:

  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • teamfähig, pünktlich, flexibel
  • ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein
  • abgeleisteter Präsenzdienst bei männlichen Bewerbern

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem jungen, motivierten Team mit hohen Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Entlohnung für diese Position (Vollzeit) erfolgt lt. KV für die ArbeitnehmerInnen in der Mineralölindustrie Österreichs in die Beschäftigungsgruppe E, Grundlohn (exkl. Überstunden und Zulagen) ab € 2.744,22 plus Referenzzuschlag lt. Kollektivvertrag für ArbeiterInnen im Gewerbe der Arbeitskräfteüberlassung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung über unser Jobportal.

Ausbildung: Führerschein B
Erfordernisse: National
Land: Chemieverfahrenstechnik